Die Armee in Zahlen

Frieden, Sicherheit und Freiheit in der Schweiz zu wahren ist Aufgabe der schweizerischen Sicherheitspolitik. Ein Aspekt davon, ist die Schweizerische Armee, deren Aufgaben in der Bundesverfassung festgehalten sind und aus drei Komponenten besteht: Die Kernaufgabe der Armee besteht aus der Verteidigung der Landesgrenzen (in der Luft und am Boden). Die Armee besteht im Wesentlichen aus den Führungseinheiten, der Teilstreitkraft Heer, der Luftwaffe und der Logistik. Sie ist Teil des Departementbereichs „Verteidigung“ des Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), welches im Jahr 2015 Bundesrat Ueli Maurer unterstellt ist.

2013 betrug der Aufwand des VBS 5001.1 Mio. CHF (Quelle: Webseite VBS, Mai 2015) wovon 3870 Mio. CHF dem Bereich „Verteidigung“ zugeschrieben wurden. Im Vergleich dazu betragen die jährlichen Staatseinnahmen ungefähr 65'000 Mio.CHF, bei einer Verschuldung von ca. 111'638 Mio. CHF im Jahr 2013 (Quelle: VBS Webseite, April 2015) Typischerweise kostet die Verteidigung der Landesgrenzen die Schweiz also etwa 6% der Bundeseinnahmen, welche hauptsächlich durch Steuern erhoben wird. Berücksichtigt man Nachrichtendienst, Zivilschutz sowie die Tätigkeiten der Armasuisse, rechnen sich die Kosten zu etwa 7.4% der Gesamteinnahmen.

Bei einem BruttoInland-Produkt (BIP) von etwa 630 Milliarden Schweizer Franken, ergeben die 5 Milliarden Franken für die Verteidung und Armee etwa eine relative Verteidigungsausgabe von 0.7% des BIP. Damit liegt die Schweiz im internationalen Vergleich relativ niedrig: Während die USA rund 4.7% des BIP in die Armee-investiert und damit nur noch von Israel getoppt wird (6.3%), liegen die unmittelbaren Nachbarländer niedriger: Deutschland (1.4%), Italien (1.8%) und Österreich (0.9%) werden aber dennoch von Frankreich (2.5%) übertrumpft.

Für die 0.7% des BIP werden in der Schweiz jährlich etwa 6 Millionen Diensttage absolviert, ca. 130 Panzer des Typs Leopards, 750 Schützenpanzer sowie 32 F/A -18 und 54 F-5 Flugzeuge unterhalten. Typischerweise gehören etwa 140'000 Aktive der Schweizer Armee an, etwa 40'000 als Unteroffiziere oder Offiziere, die restlichen 100'000 sind Soldaten. Zum Vergleich: Die Amerikanischen Streitkräfte bestehen aus etwa 1.4 Millionen Aktiven und einem Militärbudget von typischerweise 600 Milliarden US Dollar.

Weitere Quellen:
VBS Webseite: Armee Kennzahlen
20 Minuten Reportage: 2010



Zum Vorwort Zum Inhaltsverzeichnis Politische Situation


Nützliches
Zur Datenerfassung
Zur Diskussion
Chilijohny, der
Glossar
Sitemap


Social Media