Chilijohny [Ci:li:jo:ni: ], der

Notproviant der Schweizer Armee bestehend aus Chili-con-Carne (kurz auch Chili), einem Rindfleischgericht mit roten Kidneybohnen und mit scharfen Chili (oder Peperoncini). Der in Blechdosen abgepackte Proviant ist mehrere Jahre haltbar und wird oft zusammen mit einem Notkocher 71 Chilijohny auf Notkocher 71 an Soldaten abgegeben. Der Notkocher 71 basiert auf einer Brennpaste und wird mit Kochgestell und Streichhölzern ausgehändigt.

Zubereitung

Ob mit Notkocher, Grabenfeuer, Gasbrenner oder am Herd, Chilijohnys müssen nur erwärmt werden. Warnhinweis: Chilijohny vor dem Erwärmen öffnen, ansonsten resultiert eine "Chili-bombe".

Geschmack und Nährwert

Während ein Chilijohny geschmacklich höchstens in der zweiten Liga der Chili-con-Carne spielt, muss der Nährwert eines Notproviants doch beträchtlich sein. Warum sonst haben die meisten Soldaten bereits nach ein paar Bissen genug?

Nebenwirkungen

Bekannte Nebenwirkungen der Einnahme von Chili-johnys sind:
Nützliches
Zur Datenerfassung
Zur Diskussion
Chilijohny, der
Glossar
Sitemap


Social Media